Login

Ich habe mein Passwort vergessen!

Suchen
 
 

Ergebnisse in:
 


Rechercher Fortgeschrittene Suche

Neueste Themen
» RPG-fremde Themen
Mo Okt 01, 2018 1:19 pm von Paarthurnax

» Hals der Welt - Gipfel
So Jun 17, 2018 1:51 pm von Paarthurnax

» Der Saal des Jarl
Mi Jun 06, 2018 9:33 am von Benethor Brumbart

» Schankraum
So Mai 20, 2018 7:11 pm von NPC

» Fragen zum Rollenspiel
Fr Mai 18, 2018 5:26 pm von Sheogorath

» Thronsaal der Trauer
Di Apr 10, 2018 9:24 am von Jarl Hal Windspalter

» Innenstadt und Marktplatz von Markarth
Fr Apr 06, 2018 8:43 pm von Appianus Novem

» Schankraum
Di März 13, 2018 12:56 pm von Benethor Brumbart

» Schrein des Talos
Do Feb 08, 2018 4:48 pm von Jarl Hal Windspalter

Wer ist online?
Insgesamt ist 1 Benutzer online: 0 Angemeldete, kein Unsichtbarer und 1 Gast

Keine

Der Rekord liegt bei 18 Benutzern am So Aug 13, 2017 8:49 pm

Unsterbliche Brücke

Nach unten

Unsterbliche Brücke

Beitrag von Paarthurnax am So Apr 16, 2017 3:15 pm

In Anlehnung an Sovngarde erbauten die Menschen des Ersten Nordischen Reiches unter Ygramor Windhelm, und nahmen die Symbolik aus Shors Halle als Vorbild. So sollte die Unsterbliche Brücke welche noch heute über die reißenden Schnellen  des Weißflusses führt an das beeindruckende Gerippe erinnern das Shors Halle mit dem Rest der Totenwelt verbindet. Dementsprechend ist die Brücke auch die einzige Möglichkeit Windhelm zu betreten, wenn man mal von dem Hafenviertel absieht. Mit den rechts und links seitlich verlaufenden Wehrgängen ist es auch einfach sie zu verteidigen, da Angreifer von eben jenen Wehrgängen und Wehrmauern am Stadttor ein leichtes Ziel abgeben. Wehe dem der es trotzdem versucht! Er wird es nicht schaffen, ohne das der Großteil seiner Truppen mit Pfeilen vollgespickt wird.

avatar
Paarthurnax

Anzahl der Beiträge : 98
Anmeldedatum : 12.01.17

Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten