Login

Ich habe mein Passwort vergessen!

Suchen
 
 

Ergebnisse in:
 


Rechercher Fortgeschrittene Suche

Neueste Themen
» Hals der Welt - Gipfel
Gestern um 1:51 pm von Paarthurnax

» Der Saal des Jarl
Mi Jun 06, 2018 9:33 am von Benethor Brumbart

» Schankraum
So Mai 20, 2018 7:11 pm von NPC

» Fragen zum Rollenspiel
Fr Mai 18, 2018 5:26 pm von Sheogorath

» Thronsaal der Trauer
Di Apr 10, 2018 9:24 am von Jarl Hal Windspalter

» Innenstadt und Marktplatz von Markarth
Fr Apr 06, 2018 8:43 pm von Appianus Novem

» Schankraum
Di März 13, 2018 12:56 pm von Benethor Brumbart

» Schrein des Talos
Do Feb 08, 2018 4:48 pm von Jarl Hal Windspalter

» Tempel der Dibella
Mi Feb 07, 2018 12:44 pm von Jarl Hal Windspalter

Wer ist online?
Insgesamt ist 1 Benutzer online: 0 Angemeldete, kein Unsichtbarer und 1 Gast

Keine

Der Rekord liegt bei 18 Benutzern am So Aug 13, 2017 8:49 pm

Kanalviertel

Nach unten

Kanalviertel

Beitrag von Paarthurnax am Di Mai 09, 2017 12:22 pm

Das Kanalviertel ist Riftons Schandfleck wenn man so will, denn hier regiert das Verbrechen. Außer Bettlern und Dieben trifft man hier keine ehrbaren Bürger mehr an, die sich vorzugsweise in der Oberstadt aufhalten. Von hier beginnt der berüchtigte Rattenweg, indem sich die Diebesgilde verborgen hält. Andererseits hat der schlechte Ruf des Kanalviertels auch Vorteile. Händler lagern zu Spottpreisen gegen Schutzgeld an die Diebesgilde ihre Waren hier, und müssen sich dann auch nicht sorgen das diese abhanden kommen. Mit Elgrims Elixieren hat sich sogar ein Alchemist hier angesiedelt, der zum Ärger seiner Frau Hafjorg die Feuchtigkeit der Wände für die Lagerung seiner Tränke und alchemistischen Zutaten schätzt.
Fremde die nicht auf Einladung der Gilde sich hier aufhalten, sollten sich vor allem Nachts vorsehen nicht ausgeraubt zu werden.

avatar
Paarthurnax

Anzahl der Beiträge : 97
Anmeldedatum : 12.01.17

Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten