Login

Ich habe mein Passwort vergessen!

Suchen
 
 

Ergebnisse in:
 


Rechercher Fortgeschrittene Suche

Die neuesten Themen
» Festung Nordwacht
Gestern um 11:30 pm von Voliiznir

» Schankraum
So Nov 19, 2017 6:50 pm von Crulina

» Innenstadt und Marktplatz von Markarth
So Nov 19, 2017 6:33 pm von NPC

» Silja Schneeschuh
Fr Nov 17, 2017 10:47 pm von Paarthurnax

» Schule der Wiederherstellung
Mi Nov 08, 2017 10:24 pm von Paarthurnax

» Hexenheilerei
So Nov 05, 2017 9:49 pm von Appianus Novem

» Der Weg zur Diebesgilde
Sa Nov 04, 2017 10:38 pm von NPC

» Benethor Brumbart
Mi Nov 01, 2017 9:07 pm von Paarthurnax

» Voliiznir - Drittgeborener des Akatosh
Di Okt 24, 2017 9:34 pm von Sheogorath

Wer ist online?
Insgesamt ist 1 Benutzer online: 0 Angemeldete, kein Unsichtbarer und 1 Gast

Keine

Der Rekord liegt bei 18 Benutzern am So Aug 13, 2017 8:49 pm

Rifton - Hafendocks

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Rifton - Hafendocks

Beitrag von Paarthurnax am Di Mai 09, 2017 11:44 pm

Bei Rifton von einem Hafen zu sprechen wäre blanker Hohn. Denn verglichen mit Himmelsrands großen Seehäfen wie Einsamkeit oder Windhelm, verhält sich Rifton wie eine Mücke zu einem Mammut. Dennoch ist die Fischerei und die Lage der Docks am See durchaus von Bedeutung, da man über den Honrichsee abgelegenere Orte von Rift schneller und umbeschwerlicher als über den Landweg erreicht wo man sich mit Banditen oder gar Drachen herumschlagen muss. Die Schwarz-Dorn Familie zum Beispiel lässt sich den Honig für ihren berühmten Met von der Insel wo Gut Goldenglanz liegt bequem per Boot zu den Docks bringen. Und wer hier nicht zur Fischerei will, kann sich hier genauso gut nach Gerüchten umhören. Oder auf die eigene Faust mit der Angel sein Glück versuchen.

avatar
Paarthurnax

Anzahl der Beiträge : 82
Anmeldedatum : 12.01.17

Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten